• X100F_Hndler_Webbanner_960x330px.jpg
  • alt-gegen-neu.jpg
  • X-T20_Hndler_Webbanner_960x330px.jpg
  • Trade-in_web_960x330px.jpg
  • Banner_EOS_6D_MarkII960x330.jpg

Ringblitz oder Ringlicht für Makro?

Immer wieder stellen sich Fotografen die gleiche Frage:
"Was soll ich denn nun kaufen? Ringblitz oder Ringlicht? " Jede der beiden Varianten hat ihre Vorteile und hat ihre Besonderheiten. Um Ihnen eine kleine Kaufhilfe zu geben, hier ein paar Tipps von uns!

Wichtig: Die hier gezeigte Belichtungssteuerung erfolgt mit beiden Beleuchtungsarten ganz einfach über die Automatiken der Kameras.

Makro Ringblitz
Vorteil:
Ideal um Bewegungen einzufrieren, vor allem bei Kleintieren wie Insekten etc. Durch die kurze Blitz-Abbrennzeit von Werten die wesentlich kürzer als 1/1000 Sekunde sind, werden auch Flugbewegungen von Schmetterlingen oder Bienen an Blüten scharf abgebildet. Man kann sich fast unbemerkt anschleichen und überrascht die Tiere dann mit dem Blitz. Unschärfen durch eigene Verwacklungen werden durch den Blitz weitestgehend reduziert. Bei der Verwendung in der Porträtfotografie, bei denen ja meist Gesichter abgebildet und weich
ausgeleuchtet werden sollen, bleiben die Pupillen des Models natürlich weit geöffnet.

Nachteil:
Für gewöhnlich ist kein Einstelllicht vorhanden und so bleibt nur die Wirkung des Ringblitzes nach der Aufnahme auf dem Display zu kontrollieren. Oft ist gar kein kompletter Ring der Blitzröhre vorhanden, sondern nur zwei Teilröhren als Zangenbeleuchtung von links und rechts, die dann kleine "Lichtlöcher" hinterlassen. Für Blüten mag dies sogar manchmal sehr plastisch und gut sein, für andere Sachen stört es aber.


Makro Ringlicht
Vorteil:
Sie sehen die Bildwirkung des Dauerlichts sofort. Vor allem bei sehr diffizilen Gegenständen die spiegeln könnten (wie Chrom, Lack, Glas etc) ist eine sofortige Kontrolle vor dem Auslösen wichtig. Neueinsteiger in die Makrofotografie wird der Umgang mit Ringlicht wahrscheinlich leichter fallen. Die Ringlichter sind durch das Dauerlicht auch für die Videofunktionen der Kameras verwendbar.

Nachteil:
Etwas längere Belichtungszeiten, Verwacklungsgefahr ist eher gegeben, kein "Anschleichen" möglich.


Sonderform: LED
Ringlichter mit zusätzlichem Blitzmodus
Hier werden die LEDs wie bei einem Blitz für einen Moment zum Aufleuchten gebracht. Tolle Zusatzfunktion für das Anpirschen, ohne sofort zu Blenden. Für Haustiere oder auch für ein Porträt ideal, mit einer ungefähren Abbrennzeit von etwa 1/100 Sekunde, für kleine
"Flugobjekte" aber nicht kurz genug.